Frauen KL.A: Billerbeck 2 vs. Schöppingen

Ein nervenzerreißendes Spiel stand den Schöppingern heute bevor. Sie gastierten bei der zweiten Mannschaft von Billerbeck, die tabellenmäßig nur knapp über ihnen standen. Der ASC, der einen Platz vor den Abstiegsplätzen steht, wollte die Zitterpartie natürlich beenden. Doch es kam anders als erwartet. Schon in der 4.Minute kassierten sie ihren ersten Gegentreffer. Die Schöppingerinnen pennten von der ersten Minute an

Frauen KL.A: Gescher vs. Schöppingen

Am Donnerstag Abend reisten die Schöppingerinnen nach Gescher an, um sich dem Tabellenführer anzunehmen. Unter Flutlicht begann ein spielerisch starkes Spiel, sowohl vom Tabellenführer als auch vom ASC, der ganz stark dagegen hielt. Gescher wurde früh gestört und hatte nur wenige Torschüsse. Nach 18 Minuten konnte Schöppingen sich von dem hohen Druck des SV befreien und blühte mit schnellen Kontern und starkem Gegenpressing auf. Nach einem Fernschuss Geschers, den Torhüterin J.Halsbenning abwehren konnte, bekam Gescher einen Eckball. Unglücklicher Weise ging dieser bei einem Klärungsversuch Schöppingens ins eigene Tor. Trotzdem bleibt der ASC im Spiel.

Frauen KL A: Schöppingen vs. Legden

Am 5. Spieltag der Saison 2018/19 empfing Schöppingen zuhause die Damen aus Legden. Man muss sagen, dass es der erste regnerische Spieltag seit Langem war und so hatten beide Mannschaften mit dem nassen Rasen und die dadurch verursachte Geschwindigkeit des Balles zu kämpfen. Startschwierigkeiten hatte aber der ASC, der zwar hochmotiviert in das Spiel gegangen ist, jedoch musste Torhüterin J. Halsbenning den Ball einige Male klären. In der 15. Minute hatte Schöppingen die erste richtige Chance. Ein Weitschuss von N. Ribbers, der zur Ecke geklärt wurde. Sonst war es ein sehr ausgeglichenes Spiel, das durch viele Ballverluste, verursacht von Fehlpässen, geprägt war. So ging es mit einem 0:0 in die Pause.

Frauen KL.A: Hausdülmen vs. Schöppingen

An diesem Sonntag trat der ASC die weite Reise nach Hausdülmen an, natürlich mit dem Ziel Punkte mit nach Hause zu nehmen. Doch eins war anders, Schöppingen war nicht in der Pflicht, denn Hausdülmen war mit Tabellenplatz zwei der klare Favorit. So gingen die Schöppingerinnen ohne viel Druck ins Spiel und blühten auf. Sie spielten auf gleichem Niveau wie der Gastgeber, konnten läuferisch und spielerisch klar mithalten. Die erste Chance hatte V.Hüntemann, die nach Fehler der gegnerischen Torhüterin den Ball eroberte, doch leider nur den Pfosten traf. Auch im Nachgang traf der ASC das Tor nicht. In der 22. Spielminute dann ein Rückschlag. Hausdülmen geht durch einen guten Spielzug in Führung. Dieses Mal merkte man es der Schöppinger Mannschaft aber nicht an, sie spielten weiter ihren Fußball.

Frauen KL.A: ASC Schöppingen vs. SG Coesfeld

Schöppingen setzte die große Hoffnung auf drei Punkte gegen Coesfed. Der ASC startete nervös, konnte die Bälle in der Vorwärtsbewegung schwer in den eigenen Reihen halten. Chancen durch J. Thüner, L. Beuker und J. Blick wurden nicht genutzt. In der 41. Minute war es also Coesfeld die in Führung gingen und es stand 0:1 zur Pause. Schöppingen stelle um, wollte mehr Druck nach Vorne ausüben. Das gelang in der zweiten Hälfe auch.

Frauen KL.A: Turo Darfeld 2 vs. ASC Schöppingen

Nach dieser Partie am Samstagabend in Darfeld fehlen den Damen vom ASC die Worte. Schöppingen ist gut gestartet, spielt sich gute Chancen raus. Und so gelingt V.Hüntemann, nach Pass durch die Gasse von J.Blick, die 0:1 Führung. Dannach wird J.Halsbenning oft in Szene gesetzt und zeigt eine starke Leistung.

Doch in der 28. Minute trifft Darfeld und es steht 1:1. Schöppingen scheint einzuknicken und lässt mehr zu. In der 38. Minute spielt Turo sich dann die Führung aus und so geht es auch in die Pause. 

Frauen KL A: Schöppingen vs. Ellewick

An diesem Sonntag ist der ASC offensiv sehr gut gestartet. Schon in der 4. Minuten kam es durch N. Ribbers zur ersten Torchance. Durch eine von Schöppingen zu kurz geschlagenen Ecke, hat Ellewick schnell gekonternt, der Ball ging aber übers Tor. L. Beuker scheiterte dann mit einem Torschuss an der Torwärtin. In der 12. Minute landete ein Freistoß von J.Blick auf L. Holling, die zum verdieneten 1:0 traff.

Frauen KL A: Alstätte vs. Schöppingen

Die nächsten drei Spiele sind für die Damen richtungsweisend und so ging der ASC hochmotiviert und voller Tatendrang in das Auswärtsspiel gegen Alstätte. Direkt in der 3. Minute forderte J.Blick, nach guter Vorarbeit von N. Epping, die Alsstätter Torhüterin, die zur Ecke klärte. Schöppingen spielte sich offensiv gute Chancen raus, konnte diese aber nicht zum Torerfolg nutzen.

Frauen KL.A: Schöppingen vs. Vreden II

Bis zum 8.Spieltag konnten nur drei Punkte geholt werden, was keine besonders gute Bilanz ist. Daher war der Druck auf die Schöppinger Damen an diesem Sonntag groß. Vor heimischer Kulisse und bei strahlendem Sonnenschein wurde Vreden II empfangen. Die Nervosität der Damen war mit dem Anpfiff deutlich zu spüren. Hoch motiviert sind die Schöppingerinnen gestartet und konnten somit durch L. Holling in der 3. Minute die erste Torchance für sich verbuchen.

Frauen KL A: Schöppingen vs. Osterwick

Am heutigen Sonntag,dem 09.09., sind die ASC Frauen in der Pflicht, die drei Punkte zuhause zu halten.

Sowohl wegen des erfolglosen Saisonstarts, als auch für ihren Trainer, der am heutigen Tag Geburtstag hat. So begann das Spiel auch. Schöppingen war gewillt, Tore zu schießen, hatte dementsprechend auch den nötigen Zug zum Tor, der in den letzten Spielen fehlte.

Das Spiel war von Anfang an in grün-weißen Händen und sowohl in der 6. Minute als auch in der 9. Minute legte N.Ribbers den Ball quer, sodass M.Ribbers und T.Neumann diesen im Tor unterbringen konnten. Auch nach dieser starken Anfangsphase hielt der ASC den Druck hoch. Mit vielen weiteren Chancen durch J.Blick, M.Ribbers und N.Ribbers zeigten sie ihre Präsenz vor dem gegnerischen Tor, doch erst in der 44. Minute traf J.Blick nach Vorarbeit von N.Epping das Tor zum 3:0. So ging es in die Halbzeit.