ASCLogo Dunkelgruen h160px

AlstÀtte vs Schöppingen

Die Damenmannschaft des ASC's konnte das Flutlichtspiel beim VfB AlstĂ€tte 1:4 fĂŒr sich entscheiden. Obwohl die Elf von Christina Haverkock bereits in der 20. Minute in RĂŒckstand gerieten, steckten sie die Köpfe nicht in den Sand, sondern fingen an Fußball zu spielen. Eine große Chance fĂŒr Elisa Wehrmann nach einem Eckstoß von Julia Schmitz blieb leider ungenutzt. Nach und nach holte sich der ASC die Spielanteile zurĂŒck. Bereits zehn Minuten spĂ€ter war es Melina Ribbers, die nach einem Doppelpass mit Nele Ribbers zum Ausgleich einnetzte.

Mit dem Beginn der 2. Halbzeit war das Spiel zunĂ€chst ausgeglichen, doch der Wille des ASC's war stark die drei Punkte mit nach Hause zu nehmen. Aber zuvor war es AlstĂ€tte mit einer riesigen Chance, wobei Josefine Halsbenning ĂŒberragend drei NachschĂŒsse parierte. Die Antwort folgte durch Julia Höping, welche einen schönen Steilpass von Leonie Beuker zum 1:2 verwandelte. Schließlich machte Nele Ribbers mit ihren zwei Toren den Sieg perfekt. Im Gesamten war es ein verdienter Sieg aufgrund der geschlossenen Mannschaftsleistung.

Am nÀchsten Spieltag empfÀngt der ASC den DJK VfL Billerbeck im heimischen Vechtestadion.