ASCLogo Dunkelgruen h160px

Schöppingen - In dieser Woche trafen sich Vorstandsmitglieder des ASC Schöppingen und die Betreuer der drei MĂ€nnerfußball-Teams mit dem neuen Fußball-Obmann Klaus Roosmann, der ab sofort in erster Linie fĂŒr diese Mannschaften verantwortlich sein wird, unterstĂŒtzt von Herbert Rotterdam als Berater. „Mit ihnen haben wir Ă€ußerst fachkundige Experten gewinnen können, die kĂŒnftig zwischen Trainern, Mannschaften und Vorstand vermitteln“, erklĂ€rte der kommissarische 1. Vorsitzende, Hans KĂŒper.

Dabei komme Klaus Roosmann die Rolle zu, nahe an den Mannschaften dran zu sein. „Er hat Erfahrungen als Landesliga-Fußballer beim ASC sowie als Spieler und Trainer in Metelen und Gronau gesammelt“, so KĂŒper weiter. „Und Herbert Rotterdam ist allen Fußballkennern als langjĂ€hriger Manager aus Oberligazeiten des ASC bekannt.“

ErklĂ€rtes Ziel sei mittelfristig der Aufstieg in die Bezirksliga. ZunĂ€chst mĂŒsse sich die 1. Mannschaft jedoch im oberen Feld der Kreisliga A etablieren, so KĂŒper. „Der Weg dahin soll aber nicht unbedingt mit neu eingekauften Leuten gelingen, sondern insbesondere durch die Schulung vorhandener Talente und die Förderung des Jugendbereichs.“ Mit Michael Eickhoff habe die Jugendabteilung einen sehr fachkundigen Leiter, der ebenso wie Klaus Roosmann selber noch aktiv bei den Altherren spiele und als Aktiver und Trainer bei verschiedenen Vereinen tĂ€tig war.

Als eventuell notwendige VerstĂ€rkungen fĂŒr die 1. Mannschaft hat KĂŒper Schöppinger Spieler im Blick, die im Moment in Nachbarvereinen höherklassig spielen.