ASCLogo Dunkelgruen h160px

Favoritenrolle gerecht geworden

Am Wochenende bezwang unsere Tischtennismannschaft den Tabellenletzten aus Sythen mit 9:1. Der Sieg war erhofft, in dieser Höhe aber doch etwas unerwartet, da die Schöppinger Nr. 1 Hans Reinermann verletzungsbedingt fehlte. Die Doppel mussten neu zusammengestellt werden, doch die Paarungen Bliem/Overhage und Beuker/Elling harmonierten prima und siegten jeweils mit 3:0 SĂ€tzen. Danach ging es in die Einzel. Markus Bliem ĂŒbernahm den Platz von Hans Reinermann an Brett 1 und gewann beide Einzel mit 3:0 SĂ€tzen. In den Partien zeigte er eine taktische Superleistung und strahlte auch eine Ruhe auf das gesamte Team aus.

Hubert Overhage und Hermann Elling folgten mit ihren Einzelsiegen in 3:0 und 3:1 SĂ€tzen. MannschaftskapitĂ€n Klaus Beuker hatte dann ein Einsehen mit dem Gegner und er unterlag in seinem ersten Einzel mit 3:0 SĂ€tzen und sorgte so fĂŒr den Ehrenpunkt der Sythener. Sein zweites Einzel gewann er dann wieder und somit stand der 9:1 Sieg fest.

Die Schöppinger belegen nun mit 16:12 Punkten den 4. Tabellenplatz und hoffen, dass sie sich in den verbleibenden zwei Spielen noch auf den 2. oder 3. Platz verbessern können. Am Samstag geht es nach Heiden. 

Da die „Altherren“ ihr Training wieder auf den Sportplatz verlegt haben, hat die Tischtennisabteilung wieder Zugriff auf ihren Trainingsabend am Donnerstag. 

Also wer Lust auf Tischtennis hat kommt am Donnerstag um 19.30 Uhr in die Turnhalle der Sekundarschule.