Tabellenführer Rhade war an diesem Tag besser!

Am Samstag verlor unser Tischtennisteam mit 7:3 in Rhade. Beim Tabellenführer gab es die erwartete Niederlage. Da Hubert Overhage auch noch kurzfristig passen musste und die anderen Akteure gesundheitlich nicht auf der Höhe waren, fuhr man schon mit keiner großen Erwartungshaltung zum Auswärtsspiel.

Das erste Doppel mit Reinermann/Beuker konnte seine letzten guten Leistungen bestätigen und schlugen den Gegner in 3 Sätzen (11:7/13:11/11:8). Das zweite Doppel mit Elling/Gärtner unterlagen seinen Kontrahenten ebenso in 3 Sätzen (11:6/11:8/11:4).

Obwohl Hans Reinermann mit Schulterproblemen zu kämpfen hatte, beherrschte er seine Gegner im ersten Einzel  (11:7/11:8/11:6) und zweiten Einzel (11:8/11:2/11:9) souverän. Somit war er an allen 3 Punkten, die unsere Mannschaft geholt hat, maßgeblich beteiligt. Klaus Beuker hielt in seinem ersten Einzel auch gut mit, verlor dieses Match aber mit 3:1 Sätzen.

Am Samstag geht es zum Tabellenführer nach Rhade

Die A 31 ist zum zweiten Wohnzimmer unserer Tischtennismannschaft geworden. Am Samstag fahren die Spieler die ca. 70 km nach Rhade. Dort müssen sie gegen den aktuellen Tabellenführer antreten. Das Hinspiel haben Hans Reinermann & Co. mit 9:1 für sich entscheiden können. Die Rahder haben sich aber verstärkt und es spielt nur noch ein Akteur aus der Hinrunde mit. Es scheint ein spannendes Spiel zu werden und hoffen, dass unsere Mannschaft wenigstens ein Unentschieden erreichen kann. Wir wünschen viel Glück.

Tischtennisteam auf die Siegerstraße zurückgekehrt

Mit einem 6:4 Sieg konnte unser Team die Heimreise aus Oedingen antreten. Die Hausherren machten es unseren Akteuren aber nicht leicht. Das Eingangsdoppel mit Reinermann/Beuker konnte wieder souverän in 3 Sätzen gewinnen und bleibt somit in der Rückrunde bislang ungeschlagen. Das zweite Doppel mit Overhage/Elling musste den Oedinger mit 3:1 Sätzen überlassen werden. Die Eingangseinzel im oberen Paarkreuz konnten dann die Schöppinger für sich entscheiden. Hans Reinermann machte mit seinem Gegner kurzen Prozess und gewann mit 3:0 Sätzen.

Und wieder geht es gegen Oedingen

Am Sonntag heißt es für unser Tischtennisteam „Früh aufstehen“, denn bereits um 10.00 Uhr muss der erste Ball in der Oedinger Sporthalle über die Platte sausen. Hoffentlich hat die Mannschaft die knappe 4:6 Niederlage gegen Oedingen II verdaut und man hält sich an die Drittvertretung der Oedinger schadlos. Wir wünschen der Mannschaft viel Erfolg.

Stark angefangen und dann stark nachgelassen

Mehr ist zu diesem Spieltag nicht zu sagen. Unser Team musste in eine 4:6 Niederlage gegen den FC Oeding II einwilligen. Dabei fing die ganze Partie verheißungsvoll an. Das 1. Doppel Reinermann/Beuker hatte ihren Gegner fest im Griff und ging mit 3:0 Sätzen als Sieger von der Platte.

1. Heimspiel in der Rückrunde

Am Sonntag, 25.01.2015, erwarten unsere Tischtennisspieler den FC Oeding II. Momentan ist diese Mannschaft Tabellenführer, da sie ihr 1. Spiel in der Rückrunde mit 9:1 gewinnen konnte. Die Schöppinger werden sich bemühen, den „Primus“ vom Sockel zu stoßen. Wer sich das Spektakel anschauen möchte kommt um 10.30 Uhr zur Turnhalle der Sekundarschule.

Das normale Training wird trotz des Ligaspiels durchgeführt.

 

Rückrundenstart geglückt!

Das Tischtennisteam ist mit einem Auswärtssieg in das Jahr 2015 gestartet. Der TV Vreden wurde mit 6:4 besiegt. Das Auftaktdoppel wurde von Reinermann/Beuker mit 3:0 gewonnen. Das 2. Doppel mit Overhage/Elling musste die Begegnung mit 1:3 abgeben. Somit stand es nach den Doppeln 1:1 unentschieden.

Auch die Weihnachtstage mit dem vielen Essen konnte unserer Nr. 1 Hans Reinermann nichts anhaben.

Start in die Rückrunde

Zur Rückrunde wurden die Ligen neu eingeteilt. Die oberen und unteren Hälften der einzelnen Kreisklassen wurden neu zusammengestellt. Somit muss Schöppingen am Sonntag zum ersten Spiel nach Vreden reisen. Die III. Mannschaft der Vredener hat in ihrer Liga den 9 Platz erreicht und ist von der Spielstärke mit der unsrigen Mannschaft zu vergleichen. Die Schöppinger müssen allerdings auf ihre Nr. 2 verzichten. Markus Blien hat sich im Winterurlaub verletzt und fällt wohl für mehrere Wochen aus. Wir wünschen ihm an dieser Stelle gute Genesung und der Mannschaft einen gelungenen Start in die Spielzeit 2015.