http://www.tsg-steinheim.de/departments/tischtennis/images/1390407489_g.jpgTT – Heimrecht hat auch nicht geholfen

Die Tischtennismannschaft musste genauso wie im letzten Jahr eine 1:9 Niederlage gegen Merfeld hinnehmen. Der Gegner trat zwar mit einer komplett anderen Mannschaft an, aber der Spielstärke tat es keinen Abbruch. Unüblich für die Liga standen bei den Merfeldern 3 Damen im Team, die aber allesamt überzeugen konnten.

Nur Markus Bliem konnte sein Einzel im 5.Satz gegen die Nr. 2 der Merfelder gewinnen und den Ehrenpunkt für die Schöppinger erzielen. Klaus Beuker zeigte sich formverbessert,  musste seine Einzel aber auch mit 3:1 und 3:2 Sätzen abgeben. Im unteren Paarkreuz konnten Hubert Overhage und Hermann Elling nichts gegen die Überlegenheit ihrer Kontrahentinnen ausrichten und mussten jeweils in beiden Einzeln eine 0:3 Niederlage akzeptieren.

Die Doppel, so oder so die Problemzone der Schöppinger, gingen auch sang und klanglos mit jeweils 0:3 an die Merfelder.

 Jetzt haben unsere Akteure eine längere Pause da das nächste Spiel erst am 14.11.2015 stattfindet. Nach den letzten schlechteren Ergebnissen eine willkommene Verschnaufpause für unsere Athleten.

Das Spiel hat gezeigt, das Tischtennis auch ein Sport für die Damenwelt ist. Vielleicht finden sich ja in Schöppingen einige Amazonen, die diesen Sport mal ausprobieren möchten. Gerne würden wir sie zu den Trainingsstunden donnerstags (18.30-21.30) oder sonntags (10.00 – 12.30)  begrüßen.