Zum Abschluss der höchste Sieg in der Saison

Aus dem erhofften Unentschieden wurde ein 10:0 Auswärtssieg. Am Samstag reiste man nach Heiden und musste dort gegen den bisherigen Tabellenvierten antreten. Durch einen Sieg hätte man den 3.Platz in der Tabelle verteidigt. Da die Nr. 1 der Heidener noch kein Spiel in dieser Saison verloren hatte, ging man von einem knappen Ergebnis aus. Doch gerade dieser Spieler fehlte, da er sich in der höher spielenden Mannschaft festgespielt hatte. Beflügelt durch diese Nachricht gaben sich unsere Spieler keine Blöße und überließen dem Gegner nur 3 Sätze. Nach den Doppeln Blien/Overhage (3:0) und Beuker/Elling (3:1) setzten sich in den Einzeln alle Akteure mit 3:0 Sätzen gegen ihre Kontrahenten durch. Bis auf Hubert Overhage, er wollte wohl noch ein wenig Spielpraxis sammeln, er siegte in seinem 2. Einzel erst im 5. Satz mit 11:7. Somit stand das klare Ergebnis mit 10:0 Punkten und 30:3 Sätzen fest. Zu sagen wäre noch, dass Markus Bliem nach seiner Verletzung und als Ersatznummer 1 kein Spiel in der Rückrunde verloren hat. Glückwunsch dazu.

 

Leider ist die Saison der Schöppinger nun beendet. Da der Gegner aus Osterwick seine Mannschaft kurz vor Schluss zurückgezogen hat, fällt das letzte Heimspiel der Saison aus. Somit kann Schöppingen nicht mehr in den Platzierungskampf eingreifen. Zurzeit belegt man mit 20:12 Punkten den 3. Tabellenplatz und könnte nur noch von der Mannschaft aus Oedingen überholt werden.

Aber mit dem Ergebnis der Hinrunde „7 Platz von 12 Mannschaften“ und dem jetzigen Ergebnis kann man aus Schöppinger Sicht mit der ersten gespielten Saison zufrieden sein.