http://www.tsg-steinheim.de/departments/tischtennis/images/1390407489_g.jpg Niederlage war nicht so deutlich, wie das Ergebnis es vermuten lässt.

Mit einer 9:1 Niederlage musste unsere Mannschaft die Heimreise aus Lembeck antreten.

Selbst der Gegner war etwas überrascht, dass das Ergebnis am Ende so deutlich ausfiel. Das 1. Doppel war sehr umkämpft. Janine Hoping und Klaus Beuker hatten ihre Gegner eigentlich gut im Griff und führten bereits mit 2:0 Sätzen und im 3.Satz mit 8:6. Doch dann riss der Faden und sie verloren die Partie noch im 5.Satz. Elling/Brüggemann verlor ihr Doppel in 3 Sätzen.

Nach mehr als 2 Stunden Spielzeit konnte leider nur Klaus Beuker mit einem Sieg aufwarten. Thomas Brüggemann war noch am nächsten dran an einem Einzelsieg. Wie in der Vorwoche musste er jedoch nach einer 2:0 Satzführung sein Spiel noch abgeben. Aber für einen Neuling macht er seine Sache sehr gut.

Auf die anderen Spiele gehen wir an dieser Stelle nicht weiter ein, da die Zeit dafür nicht reicht. Man muss sich auf die nächsten Spiele vorbereiten.

Da in der Liga viele Begegnungen wegen Krankheit nicht stattfinden konnten, kommt es für unsere Mannschaft jetzt knüppeldick. Am Donnerstag muss in Schöppingen gegen Vreden gespielt werden. Am Freitag fährt man nach Rhade und am Sonntag gastiert dann die Mannschaft aus Rhade in Schöppingen.

Also ein Mammutprogramm, für das wir viel Erfolg wünschen.