86 zufriedene Camper 

Die "Erlebniswelt-Fußball" zum zweiten Mal zu Gast beim ASC Schöppinen

86 Mädchen und Jungen strahlten zufrieden um die Wette. Am liebsten allerdings wären sie noch länger geblieben. Gestern endete nach drei Tagen das Fußballcamp der Extraklasse, zu dem der ASC Schöppingen in Kooperation mit der Sparkasse nun schon zum vierten Mal in Folge die fünf- bis 13-jährigen Nachwuchsstars unter dem Motto "Erlebniswelt Fußball" auf seinem Vereinsgelände eingeladen hatte.

Täglich von 09.30 Uhr bis 15.30 Uhr erlebten die Kids dabei, dass Technik und Taktik nicht nur über fußballspezifische Übungen erlernt werden können, sondern dass auch andere Sportarten wie Hockey oder Handball zur Verbesserung der eigenen  Spielintelligenz führen. So wurden die Trainingsinhalte dann auch nach neusten sportwissenschaftlichen Erkenntnissen geschult. In diesen unterschiedlichen und ständig wechselnden Spielformen sammelten die Kinder Erfahrungen im Gewinnen und Verlieren, im Teamverhalten und vor allem darin, dass Ballsport immer Spaß macht.

Sportwissenschaftler und Campleiter Rene Nassmacher jedenfalls zog ein positives Fazit: "Das alles ist dringend notwendig, um die Kinder langfristig sportlich und gesundheitlich bestmöglich zu fördern, und wird auch von führenden Wissenschaftlern, Experten und dem DFB gefordert." Zu den weiteren Programmpunkten des Fußballcamps zählten außerdem Übungen aus dem Bereich Life Kinetik, um Konzentration, Koordination und Aufmerksamkeit zu schulen.

Das diese drei erlebnisreichen Tage auf dem Vereinsgelände des ASC den Kindern noch lange in Erinnerung bleiben werden, dafür sorgten auch die nach neusten Kenntnissen ausgebildeten Trainer unter der Leitung von "Erlebniswelt"-Koordinator Stefan Bahde. Ob Patrick Rohrand und Bujar Vllasa, die U12- und U8-Trainer vom Bundesligisten FC Schalke 04, die beiden Sportwissenschaftler Rene Nassmacher und Manuel Terliesner, oder Torwarttrainer Julian Seggebäing vom VfL Rhede: Jeder brachte mit seinen Kow-how neue Spielideen und -witz in das Training ein.

Und die Kids selbst ? Die waren natürlich mit enormern Ehrgeiz und Spielfreude bei der Sache. Ganz besonders beim Abschlussspiel "Kinder gegen Trainer". Mit einem neuen Trikot, einer Trinkflasche und einer Urkunde über die erfolgreiche Teilnahme an der "Erlebniswelt Fußball" verabschiedeten sie sich schließlich vom Fußballcamp in Schöppingen.

 

 

Fleißige Hände, reibungsloser Ablauf

Unterstützt wurde die Veranstaltung vom Jugendvorsitzenden Michael Eickhoff und weitere fleißige Hände vom ASC, die für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung sorgten.

Für das leibliche Wohl des dreitägigen Mittagessens war durch Koch Andreas Elfring bestens gesorgt.Stärken konnten sich die Kinder in einem eigens für diese Veranstaltung aufgestellten Zelt.

Auch der Vertreter des Hauptsponsors Sparkasse Westmünsterland, Rainer Wesker, zeigte sich begeistert von dieser Veranstaltung, die als voller Erfolg verbucht werden darf.

erlebniswelt-fussball.de

 

Bilder online: -hier-

 

Quelle: Bericht der Westfälischen Nachrichten vom Samstag, 06. April 2013