Vergangenen Sonntag, den 27.10.2019 empfingen wir die Reservemannschaft aus Vreden. Wir konnten uns nach einem ziemlich ausgeglichenen Spiel nur ein 1:1 Unentschieden erspielen.
Zunächst starteten wir gut in das Spiel, sodass Franka Robert bereits in den ersten Minuten nach einer zum ersten Torschuss kam, der jedoch von der gegnerischen Torhüterin pariert wurde. Auch weiterhin waren wir spielbestimmender als unsere Gäste, jedoch nicht konsequent genug, um unsere Offensivaktionen zu verwerten.
Unsere Gäste kamen erst nach etwa 25 Minuten zu ihrem ersten Torabschluss nach einem Einwurf, der jedoch das Tor verfehlte.
Danach wurden auch die Vredenerinnen stärker und es kam zu Torschüssen auf beiden Seiten. Auf unserer Seite scheiterte Nele Ribbers nach einem Ball von Julia Schmitz an der Torfrau aus Vreden. Daher gingen wir mit einem Torlosen Unentschieden in die Halbzeitpause.
Nach der Halbzeit kamen wir erneut gut in das Spiel, sodass Nele Ribbers in der 50. Minute nach Ballgewinn zum Tor lief, jedoch stand erneut die gegnerische Torfrau im Weg.
Dieser relativ gute Einstieg unsererseits brachte uns allerdings nicht so viel, da die Vredenerinnen in der 63. Minute die 0:1 Führung erzielten.
Auch danach hatten wir etwas Probleme, doch wir leisteten gute Defensivarbeit, wie Frauke Bruns, die einen Torschuss der Vredenerinnen vor dem Tor mit einem langen Ball abwehren konnnte.
Jedoch konnten wir uns zurückkämpfen und uns Torchancen erarbeiten, sodass Dorina Lehnker nach einer Flanke in den Strafraum, die den Ball ins Toreck beförderte und somit den 1:1 Ausgleich erzielte.
Insgesamt hätten wir aber mit etwas mehr Einsatz mehr als einen Punkt aus diesem Spiel herausholen können.